Urlaub mit Hund

Ostsee-Urlaub mit Hund

Während die Strände in der Hauptsaison nur bedingt für Hunde nutzbar sind, so gestaltet sich das Programm in der Nebensaison deutlich vielfältiger. Ausgedehnte Spaziergänge und ausgelassenes Herumtoben sind in Frühling, Herbst und Winter fast überall möglich und bieten Hund und Herrchen ausreichend Möglichkeiten, um sich auszupowern und frische Meeresluft zu atmen. Am Südstrand dürfen Hunde zwischen Oktober und März herumtollen und – wenn die Temperaturen es zulassen – sogar ein kleines Bad in den Fluten nehmen, in der Hauptsaison ist dieser Strandabschnitt allerdings nicht für Hunde freigegeben. Eine Alternative bietet dann jedoch der Weststrand. Zusätzlich ist eine Fläche für freien Auslauf vorhanden, sie befindet sich „Am Kai“ gegenüber unserem Hotel.

Hunde und Katzen sind in unserem Hotel herzlich willkommen.

Damit Sie und ihr vierbeiniges Familienmitglied sich bei uns rundherum wohl fühlen, möchten wir Sie höflichst bitten. die kleinen Tipps und Hinweise zu beachten

Aus Rücksicht auf andere Gäste führen Sie Ihren Hund im Hotel und auf dem Hotelgelände bitte jederzeit an der Leine.

Aus hygienischen Grünenden dürfen Hunde nicht mit in den Frühstücksraum. Bei schönem Wetter ist aber ein gemeinsames Frühstück auf der Terrasse möglich.